History des Grave Diggers MC

Der Club wurde 1982 in Lüchow gegründet. Der Name entstand, da man die Band gleichen Namens viel und oft gehört hatte. Erstes Colour war eine grüne Schlange. Dieses wurde nach kurzer Zeit in das heutige Colour geändert. Es wurden mehrere Jahre diverse Partys aufgesucht und dort gefeiert.

1986 war die erste eigene Party in Langenhorst. Dieser Party folgten weitere an wechselnden Orten. Im Verlauf der Partybesuche wurden 3 andere MC mit gleichem Namen kennengelernt (Grave Digger MC Alftal, Grave Diggers MC Cuxhaven, Grave Diggers MC Bayreuth). Nach intensiven Gesprächen miteinander einigte man sich, dass alle 4 MC weiterhin existieren können.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich ein freundschaftliches Verhältnis zum Grave Digger MC Alftal, welches heute noch besteht. 1990 wurde ein Clubgelände in Lüchow gemietet. Dieses musste allerdings nach kurzer Zeit wieder aufgegeben werden, da es Ärger mit den Nachbarn gab. Nun begann die Suche erneut und 1993 wurde man in Mallin fündig und es wurde ein Grundstück mit Teich gepachtet. Der vorhandene Schuppen wurde immer mehr erweitert so dass darin etwas mehr Platz für die Tresen, Geschenke, Pokale und Gäste war. Außerdem wurde ein Vordach angebracht, welches nach und nach mit Wänden versehen wurde. Man einigte sich darauf, dass die Party immer am letzten April-Wochenende stattfinden soll - was sie auch tat.

Der Mitgliederschwund ging auch am Grave Diggers MC Lüchow nicht vorbei und so verließen mehrere Member den Club aus den unterschiedlichsten Gründen. Es blieb ein harter Kern von 7 Membern. Es kamen immer wieder neue Leute dazu, allerdings blieben die wenigsten. 2004 bestand der Club aus 9 Vollmembern.

Nach 2004 verließen viele Member den Club aus den unterschiedlichsten Gründen. Es blieben nur 1-2 Member, welche weiterhin die Farben trugen. Durch den noch aktiven Grizzly wurde der Club neu aufgebaut. Er holte einige Bekannte und auch seinen Sohn Hollo in den Club. Grizzly wurde Präsi und sein Sohn zum Vize gewählt. In den nächsten Jahren schaffte es Grizzly mehrere von den Ehemaligen wieder zum Mitmachen zu bewegen. So wuchs der Club wieder auf seine heutige Größe an.